Sie sind hier: Startseite Berufsqualifikation Qualifikation

Qualifikation

Veranstaltungen und Angebote zur Qualifikation in den Geowissenschaften

Schlüsselqualifikationen Geowissenschaften Bonn

Berufliche Qualifikation in den Geowissenschaften

Neben der fachlichen Qualifikation in den Geowissenschaften, spielen die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen eine zentrale Rolle in den angebotenen Studiengängen.

Das Geowissenschaftliche Berufspraktikum ist fest in der Studiengängen der Geowissenschaften verankert.

Unter Schlüsselqualifikationen oder "soft skills" versteht man überfachliche Kompetenzen, die den Studierenden bei Abschluss des Studium in die Lage versetzen das gelernte Wissen richtig einzusetzen und sich flexibel den beruflichen Fragestellungen zu stellen. Folgende Arten von Schlüsselqualifikationen werden in der Regel unterschieden und sind bei Bewerbungen von Bedeutung:

(in Klammern findet ihr Beispiele für die Vermittlung im Geowissenschaften-Studium in Bonn)

  • Soziale Kompetenz
    die Fähigkeit den Umgang mit anderen Menschen zu pflegen und auszubauen, aber auch in schwierigen Situationen die Ebene einer zielführenden Komunikation nicht zu verlassen.
    (Teamwork durch Arbeitsgruppen im Gelände und Projekten, Diskussionsführung bei Vorträgen)

  • Methodenkompetenz
    die Fähigkeit Situationen korrekt zu analysieren und erkannte Aufgaben und Probleme, mit den zur Verfügung stehenden Mittel, zu lösen. Die Recherche nach zusätzlichen Informationen und neuen Methoden ist hier von großer Bedeutung.
    (Aufgabenstellungen mit hohem Anteil an Transferleistungen, komplexe Situationen im Gelände erkennen und aufnehmen)

  • Medienkompetenz
    ergibt sich aus dem durchdachten Umgang mit digitalen und analogen Medien. Hierbei geht es nicht nur um den reinen Einsatz der Medien, sondern ganz besonders um die Einschätzung zur Bedeutung, Vertrauenswürdigkeit und Einsetzbarkeit von Methoden, Verfahren und Daten. Häufig wird sie zur Methodenkompetenz hinzugezählt.
    (Datenaufnahme und Messungen im Gelände und Labor, Analyse der Daten und Darstellung von Ergebnissen in Berichten und Vorträgen, Diskussion der Ergebnisse innerhalb von Teams oder Übungsgruppen)

  • Ich-Kompetenz oder Individualkompetenz 
    jeder zeigt eine eigene Denkweise und Charakterzüge, die seine Vorgehensweise bei der Bearbeitung von Aufgabenstellungen charakterisieren. Diese Eigenschaften haben insbesondere bei der Teambildung eine große Bedeutung.

  • Handlungskompetenz
    ergibt sich aus den zuvor genannten Kompetenzen, sie steuert die Vorgehensweise bei Handlungsbedarf und steht dem Begriff der "employability" sehr nahe. Dahinter steht die Fähigkeit sich in vielfältigen Arbeitssituationen positiv zu entfalten und einen konstruktiven Beitrag zu leisten.
 
Weitere Angebote zur Information über die Qualifikationen für den Berufseinstieg, findet ihr hier:
  
  • Aluminivorträge im Kolloquium zur Berufsqualifikation
    Im Rahmen des regulären Kolloquiums zur Berufsqualifikation, in dem ganzjährig die Studierenden über ihre Erfahrungen beim geowissenschaftlichen Berufspraktikum berichten, bieten wir Sondertermine mit Alumini als Gäste an. Ehemalige Studierende der Bonner Geowissenschaften berichten über ihre Karriere nach dem Studium und über ihre aktuelle geowissenschaftliche Tätigkeit. Ebenso können Vorstellungen der Berufsverbände, wie dem Berufsverband deutscher Geowissenschaftler (BDG) und anderer Institutionen, wie dem Career-Center der Universität Bonn oder dem Geowissenschaftliche Studentische Erfahrungs- und InteressenNetzwerk e.V. (GeStEIN) stattfinden. Darüber hinaus freuen wir uns wenn Gäste mit Bezug zu Auslands-Studierendenaustauschprogrammen ihre Erfahrungen an die Studierenden weitergeben.

  • Statements von Alumni unseres Institutes
    Diese Seite befindet sich noch im Aufbau - Hier werden ehemalige Studierende auf einer "Visitenkarte" kurz ihre berufliche Tätigkeit beschreiben. 

  • Karriereunterstützung durch das Career-Center der Universität Bonn
    Das Career Center unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen der Universität Bonn durch Beratungen, Bewerbungstrainings und Karriereveranstaltungen bei der Berufsorientierung und beim Einstieg in den Beruf. Informationen zum Angebot findet man auf der Seite www.careercenter.uni-bonn.de.

 

Folgende öffentliche Vorträge zur Berufsqualifikation in den Geowissenschaften haben letztes Wintersemester stattgefunden. Das Programm Sommer 2019 wird bis Ende März hier erscheinen.

Termin 1: Freitag, den 11.01.2019:   10:00 - 12:00 h im HS II, Meckenheimer Allee 176, Bonn Poppelsdorf                                                 

Prof. Silvia Lizárraga - Pontificia Universidad Católica del Perú, Lima-Perú

"Ore Deposits and Mining Potential of the Peruvian Andes"                    

 

Prof. Dr. M. Peter Süss - Wintershall Holding GmbH Kassel

"Stratigraphisches Forward Modeling in der Kohlenwasserstoffexploration "


Termin 2: Dienstag, den 15.01.2019:   16:00 - 18:00 h im HS II, Meckenheimer Allee 176, Bonn Poppelsdorf                                          

Effi Drews - GeStEIN e.V.

"Make Kiesel Geröll again - GeStEIN.eV stellt sich vor"                


Dr. Peter Müller - BDG | Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V.

„Der Arbeitsmarkt und die Studiengänge in den Geowissenschaften“.                         

Artikelaktionen