Sie sind hier: Startseite GeoPublic Deutsch Die Nueve Cadollas

Die Nueve Cadollas

Die Hohlräume, die sich auf der Oberfläche der freiliegenden Felsen gebildet haben, werden Cadolle genannt. In diesem Fall sind die kalkhaltigen Gesteine der Santa Fé Formation zu echtem Gruyère mit Löcher verschiedener Größe geworden. Die Entstehung dieser Hohlräume ist auf die erosive Kraft des Wassers und auf abgelöste Gesteinsbrocken zurückzuführen, die mehr oder weniger tiefe Schüsselchen gebildet haben. Die Vertiefung diesen Schüsselchen wird durch die abrasive Wirkung der kleinen Kieselsteine verursacht, die sich am Boden der Felsenöffnungen befinden und sie mit Hilfe von Niederschlägen weiter vergrößern. In kalten Perioden dehnt das Regenwasser in Brüchen die Hohlräume aus. Das Ergebnis dieser Arbeit ist die Bildung neuer Sedimente, die den Verwitterungszyklus weiter intensivieren. Der Verwitterungszyklus vertieft ebenfalls die Hohlräume und macht sie zu tiefen natürlichen Senken.

Das Formationssystem dieser Hohlräume entstand grundsätzlich aus der Ausbreitung des Wassers, das die Verformung des Kalksteins ausgelöst hat (auch Karstifikation genannt). Das Phänomen der Karstifikation, das die Auflösung von Kalkstein beschreibt, kann mit einem schmelzenden Eiswürfel in einem Glas verglichen werden. Durch die Bewegung der herausgelösten Gesteinsstücken entstehen größere Löcher im Karstgestein. Die Gesteinstücken mit der Zeit vertiefen die Löcher oder durch Niederschlag werden weggespült.

Nach bekannten Legenden wurden diese Steine von Zauberinnen oder Wäscherinnen während der Nacht zum Waschen der Kleidung verwendet, die dann auf den Sträuchern (den verstreuten Buchsbäumen in der Nähe) zum Trocken ausgebreitet worden sind. In diesen Legenden erzählt man sich auch, dass diejenigen, die dies alles miterlebt hatten, für den Rest ihres Lebens Glück gehabt hätten. Es wird jedoch auch eine andere Sage erzählt, die von einem gewissen Franceset von Castanesa (Erstgeborener seiner Familie) handelt. Nach den alten Erzählungen wurde dieser Mann durch einen Fluch heimgesucht, nachdem er die Tücher der Zauberinnen gestohlen hatte. Er starb an einem tragischen Tod durch einen Absturz in eine tiefe Schlucht.

(Für Interessierte: http://www.piedras-sagradas.es/la-roca-de-las-nueve-cadollas-alins/)

Cadollas.JPG

Cadollas (Foto Sebastian Geominy).

Cadollas.JPG

Regenwassersammelbecken (Foto Sebastian Geominy).

Artikelaktionen